10 Features von meet.teamgeist, die gängige Videokonferenz-Tools in den Schatten stellen

Aktualisiert: 27. Apr.


In diesem Blogartikel ziehen wir Vergleiche unserer Plattform mit den gängigsten Videokonferenz-Tools. Wieso wir das machen? Weil wir in Beratungsgesprächen immer wieder gefragt werden, wieso mehr Geld ausgegeben werden sollten, wenn andere Tools nahezu kostenfrei sind und bereits von dem jeweiligen Unternehmen genutzt wird.


Die Antwort ist ganz klar - durch die Flexibilität unserer Plattform können wir gezielt auf Ihre Wünsche eingehen und das erfolgreich. Bei uns steht vor allem die Förderung des "WIR-Gefühls" im Vordergrund, also die tatsächliche Zusammenarbeit und zahlreiche Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten aller Beteiligten. Diesen Erfolg erzielen wir durch die enge und persönliche Beratung mit unseren Kunden und Kundinnen. Was uns besonders auszeichnet ist vor allem zu erkennen in dem unteren Drittel der Infografik.




Was bei der Grafik deutlich werden soll, ist dass eine virtuelle Eventplattform, wie meet.teamgeist, ganz andere Dimensionen annehmen kann als ein einfaches Videokonferenz-Tool. Wie der Name bereits verrät, kann man meiner Meinung nach einfach kein Event auf einem Videokonferenz-Tool veranstalten, das die meisten Personen bereits für ihr daily business nutzen. Die sogenannte "Zoom-Fatigue" wird erst dann umgangen, wenn eine neue Plattform genutzt wird, die mit einem individuellen Look&Feel, spezielle Einbindungen, das Bewegen in Räumen und vielem mehr überzeugt.


Fazit: Wir verstehen jeden einzelnen Kunden und Kundinnen, die uns fragen wieso eine Veranstaltung auf einer Plattform fernab von den gängigen Tools stattfinden soll. Die Grafik zeigt deutlich, dass die Features von meet.teamgeist weit über die der anderen Videokonferenz-Tools hinausgeht. Das ist vor allem so wichtig, da virtuelle Veranstaltungen heutzutage viel mehr sind als das einfache Zuschalten der Stakeholdern und weiteren Beteiligten. Und versteht mich nicht falsch, auch wir nutzen die gängigen Tools, der Unterschied ist allerdings, dass wir diese clever integrieren, so dass wir von den Konferenz-Tools, als auch eine Menge weiterer Einbindungen profitieren. Es geht darum aus dem Event ein Ereignis zu machen und das benötigt eine Vielzahl an Komponenten, die miteinander im gesamten Prozess harmonieren müssen.



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2022 Teamgeist AG - Wir sind für Sie da: Beratung, Planung, Durchführung - alles aus einer Hand